Blended Learning

Blended Learning steht für die Kombination der Vorteile und Stärken des traditionellen Lehrens und der heute möglichen digitalen Lernformen.

Blended Learning

Blended Learning – digitalunterrichten.ch

Die Vermittlung von Medienkompetenz geht über diesen solchen Ansatz. Digitale Kompetenzen können nur erworben werden, wenn diese den täglichen Lernprozess unterstützen.

In diesem Blog versuche ich Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sich digitale Hilfsmittel einsetzen und mit klassischen Lernmethoden kombinieren lassen. Mein Bild von zeitgemässer Bildung zeigt der Artikel «Die Schule von morgen – lernen statt lehren».

Einige ausgewählte Blogbeiträge

G Suite – eine ausgezeichnete Lernumgebung für Blended Learning bietet G Suite von Google mit den zentralen Bestandteilen Google Drive – eine gemeinsame Dateiablage und Google Classroom – einer Lernumgebung für Lehrpersonen und Lernende.

Chromebook sind eine kostengünstige und doch sehr leistungsfähige Alternative zu den relativ teuren Produkten von Apple oder den unterhaltsintensiven Systemen von Microsoft.

Ideen und Inspirationen zur Verbindung von traditioneller und digitaler Schulwelt:

Bei Medienkompetenz geht es nun wirklich ums Digitale. Wer auf die heutige Welt vorbereitet sein will, kann digitale Werkzeuge zu seinen eigenen Gunsten nutzen und Gefahren einschätzen.

Das Dagstuhl-Dreieck zeigt sehr schön die verschiedenen Perspektiven, welche man in der digitalen Welt beachten muss.

connected_dreieck_screenshot_neu

Das Dagstuhl-Dreieck – Quelle: Lehrmittelverlag Zürich

Viel Spass beim Lesen, Feedback ist sehr willkommen.

Simon

%d Bloggern gefällt das: